REINLE & GLACZYNSKI 

 

                             Immobilien An und Verkauf seit 1990

Maklervertrag

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrte Interessenten,

 

hier können Sie unseren Maklervertag ganz in Ruhe einsehen.

 

Maklervertag 

 

Zwischen Herr Frau Mustermann, Musterstr. 10, in 000 Musterland, Tel. 00000, Fax .0000 E Mail Mustermax gmx.de

 

und dem

 

Maklerunternehmen / Auftragnehmer

Immobilienbüro Martin Glaczynski, Im Ebnet 7, 79238 Ehrenkirchen, Tel. 07633 9390923, Fax, 07633 9390924, E Mail : martin.glaczynski@gmx.de

 

wird folgender Maklervertrag geschlossen:

 

§ 1 Auftrag

 

Der Auftraggeber sichert zu das er Eigentümer des Objektes ist und von andrern möglichen Miteigentümern oder Verfügungsberechtigeten zum Abschluss dieses Maklervertrages bevollmächtigt ist. Der Verkäufer beauftragt den Immobilienmakler / Auftragnehmer mit dem Verkauf des folgenden Objektes :

 

79189 Bad Krozingen, Musterstr. 10 , 1 Familienwohnhaus Grundbuch Nr. 0000

 

Das Objekt soll zu einem Preis von € 500.000,00 auf dem Markt angeboten werden und zu einem Mindestpreis von € 490.000,00 verkauft werden.

 

§ 2 Rechte und Pflichten des Auftragnehmers / Maklers

 

Der Makler verpflichtet sich intensiv um den Verkauf zu bemühen und alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen um einen schnellen Verkauf des Objektes zum höchstmöglichen Preis zu realisieren.

 

Zu diesen Verkaufsmaßnahmen gehören insbesondere :

 

Wertermittlung

Verkaufsberatung

Erstellung eines Exposes

Bewerbung des Objektes im Internet und der Zeitung

Telefonische und schriftliche Beantwortung von Anfragen der Kaufinteressenten

Durchführung von Besichtigungen

Verhandlungen führen über den Kaufpreis

Verhandeln der Vertragmodlitäten

Einigung zwischen Käufer und Verkäufer herstellen

Vorbereitung des Notarvertrages sowie die Teilnahme

Absprache der Verkaufsmaßnahmen zwischen Verkäufer und Makler

 

Der Makler verpflichtet sich den Auftraggeber regelmäßig über den Stand seiner Verkaufsbemühungen zu informieren

 

Der Makler verpflichtet sich den Auftrg mit sorgfalt durchzuführen

 

Mögliche Schadenersatzansprüche bei schlechter Leistung sind auf grobe Fahrlässigkeit  und Vorsatz beschränkt

 

Die Kosten für alle Verkaufsbemühnungen gehen zu Lasten des Maklers

 

§ 3 Rechte und Pflichten des Auftraggebers

 

Der Auftraggeber ist nicht berechtigt einen weiteren Makler während der Vertragslaufzeit zu beauftragen oder das Objekt privat zu verkaufen

 

Alle Interessenten die sich an den Auftraggeber direkt wenden werden an den Makler verwiesen, damit der Verkauf aus einer Hand gesteuert wird.

 

Der Auftraggeber verpflichtet sich bei Änderungen der Verkaufsabsicht dem Makler sofort zu informieren.

 

§ 4 Maklerprovision

 

Nach Abschluss des notariellen Kaufvertrages erhält der Makler vom Käufer des Objektes eine Maklerprovision in Höhe von 3,57  % des Kaufpreises inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

Zudem erhält der Makler vom Auftraggeber ( falls nichts anderes schriftlich vereinbart ist ) eine Maklerprovision von 3,57 % vom notariellen Kaufvertrag inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

 

Die Maklerprovision ist spätesten 14 Tage nach dem notariellen Kaufvertrag zur Zahlung fällig.

 

Der Provisionsanspruch des Maklers besteht auch dann , wenn der Abschluss des notariellen Kaufvertrages erst nach Beendigung des Maklervertrages , aber auf Grund der Tätigkeit des Maklers zustande kommt.

 

Sollte der Auftraggeber den Vertrag verletzten, in dem er während der Vertragszeit das Objekt privat oder über einen anderen Makler verkauft , verpflichtet sich der Auftraggeber dem Makler die Maklerprovision in Höhe von 3,57 % vom notariellen Kaufpreis inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zu bezahlen.

 

§ 5 Laufzeit und Kündigung

 

Der Alleinauftrag wird zunächst vom .... bis zum .....    befristet. 

 

Der Vertrag verlängert sich automatisch um jeweils einen weiteren Monat , kündbar zum Monatsende, wenn er nicht vor der Befristung vom Auftraggeber gekündigt wird.

 

Die Kündigung Bedarf zu Ihrer Wirksamkeit der schriftform.

 

§ 6 Vollmachten

 

Der Makler wird vom Auftraggeber bevollmächtigt, soweit für die Erfüllung des Auftrags erforderlichen Auskünfte jeglicher Art ( z.B. Grundbuchauszug, Verwalterprotokolle, Nebenkostenabrechnungen usw ) einzuholen.

 

.................................................

Ort / Datum

 

...................................................

Unterschrift Auftraggeber / Auftragnehmer / Makler

 

 

Bitte lesen Sie sich den Maklervertag durch , falls Sie fragen dazu haben rufen Sie uns einfach an: Tel. 07633 9390923, Mobil 01520 530 24 73 oder schreiben Sie

uns eine E Mail : martin.glaczynski@gmx.de

 

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin Glaczynski Immobilienbüro